- Historische AutoRadios

UKW- und DAB+-Ersatz

UKW-Röhrenersatz

Beispiel:
alte Röhrenfassung mit
UKW-Ersatzplatine

Das erste Autoradio mit UKW wurde im Jahre 1952 von der Fa. BECKER angeboten. Radios davor waren mit LW, MW, KW ausgestattet, die aber inzwischen abgeschaltet sind. Aber gerade diese alten Radios sind recht wertvoll, selten und von besonderer Schönheit. Daher lohnt es sich, diese wieder mit einem Empfang für (analoges) UKW oder (digitales) DAB+ auszurüsten. Hier gibt es eine genial einfache Lösung:

  1. die Röhrenelektronik wird restauriert (sofern technisch möglich)
  2. statt einer der Röhren wird eine kleine Platine in die Röhrenfassung gesteckt und das Radio empfängt UKW oder DAB+
Eine weitere Schaltungsänderung ist nicht nötig! Die Senderabstimmung erfolgt in beiden Fällen wie gewohnt.