- Historische AutoRadios

Umbau-Beispiel: CONTINENTAL EDISON Radioèn

In den 1960er und 1970er Jahren war der Citroèn 2CV ein Kultauto. Als "Sahnehäubchen" leistete man sich - wenn auch recht selten! - ein Radio. Die Firma Continental Edison, Compagnie baute speziell für den 2CV einen Reiseempfänger, der unter dem Armaturenbrett eingehängt werden konnte. Er lief nur mit einer eingebauten 9V-Batterie und diente somit gleichzeitig als Kofferradio.

Der Eigentümer hatte den Wunsch, das Radio (es verfügte nur über Lang- und Mittelwelle) wieder zum Leben zu erwecken. Daher sollte es umgebaut werden:



Die Bilder zeigen das Radio vor und nach dem Umbau:

1 / 12

2 / 12

3 / 12

4 / 12

5 / 12

6 / 12

7 / 12

8 / 12

9 / 12

10 / 12

11 / 12

12 / 12