- Historische AutoRadios

Umbau-Beispiel: PHILCO MOPAR 848

Das Radio im Plymouth Belvedere

Der Eigentümer besitzt einen Plymouth Belvedere von 1957, in dem sich ein PHILCO MOPAR 848 befindet. Die Chromfront ist in die Konsole integriert, also muss das Radio, bzw. dessen Front erhalten bleiben.
Aus Kostengründen soll das Radio nur einen Stereoverstärker erhalten, sowie einen Anschluß für einen DAB+ Empfänger. Somit erhält das historische Radio aus den 1950er Jahren einen excellenten Klang bei optimaler Sendervielfalt. Der DAB+-Empfänger wird z.B. mit Klettband links neben dem Radio befestigt.
Spannungsversorgung und Signalübertragung werden mit einem Spezial-Anschlußkabel absolut störungsfrei erledigt.
Die Fahrzeugantenne wird über einen Antennsplitter mit integriertem Verstärker mit dem DAB+-Empfänger verbunden und sorgt für beste Signalstärke.

Eigenschaften:


Die Bilder zeigen das Radio nach und vor dem Umbau:

1 / 10

2 / 10

3 / 10

4 / 10

5 / 10

6 / 10

7 / 10

8 / 10

9 / 10

10 / 10



Für technisch Interessierte gibt es hier nochmal den Schaltplan zum Download.